Es geht weiter...

Sonntag, 20. Oktober 2013 12 Kommentare

Mit einer süßen Sonntagssünde geht es heute endlich nach einer "kurzen" Pause weiter ;-)
Endlich ist die Zeit wieder da, in der ich wieder viel kochen und backen kann.
Wir waren letzten Sonntag zu Kaffe und Kuchen eingeladen. Dafür gezaubert habe ich diese leckeren Plaumencupcakes.























Die Cupcakes waren eine Eigenkreation und ich bin froh, dass sie was geworden sind.




























Und so geht’s:
(ca. 16 Cupcakes)

50 g Butter
1 Ei
50 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Buttermilch
ein paar Pflaumen
Zimt und Zucker Mischung
400 g Frischkäse
Puderzucker

Für den Teig:
Pflaumen klein würfeln und mit etwas Zimt und Zucker vermischen. In einer Auflaufform  bei 180° in den Backofen bis sie leicht weich werden.
Butter, Ei und Zucker schaumig schlagen. Dann nach und nach das Mehl dazugeben. Etwas Buttermilch dazugeben, bis der Teig schön cremig ist.
Dann die klein gewürfelten Pflaumen dazugeben.
Den Teig auf die Förmchen aufteilen und bei 180° ca. 20 Minuten in den Backofen.

Für das Topping:
Zwei Pflaumen in etwas dickere Scheiben schneiden, ebenfalls mit Zucker und Zimt mischen und auch kurz in den Backofen geben.
Frischkäse und Puderzucker cremig schlagen und mit einem Spritzbeutel auf die fertigen ausgekühlten Cupcakes geben.
Mit einer Scheibe Pflaume garnieren und fertig!

Info:
Da ich das Rezept einfach frei ausprobiert hab sind es nur ungefähre Mengenangeben. Da ich glutenfreies Mehl verwendet habe, sind bei mir die Cupcakes auch nicht wirklich hochgegangen beim backen.


Und nun noch ein paar Bilder von unserem anschließendem Herbstsparziergang bei strahlendem Sonnenschein.







Kommentare:

  1. Liebe Tonia,
    letztens habe ich an dich gedacht. Und nun lese ich von dir....schön!
    Die Cupcakes sehen sehr lecker aus.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich mal wieder was auf deinem Blog zu lesen... sehr schön :)
    Die Cupcakes sehen sehr lecker aus. Pflaumen-Cupcakes habe ich noch nie probiert, aber klingen ziemlich gut.
    Die Bilder von eurem Spaziergang gefallen mir auch sehr. Wirklich hübsch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Ich hatte Pflaumen Cupcakes auch noch nirgends gesehn, war ein ziemlich spontaner Einfall :)

      Löschen
  3. Schön, dass du wieder da bist! Die Cupcakes sehen echt hübsch aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich auch mal wieder zu bloggen :)

      Löschen
  4. Mensch, ich freue mich auch riesig, dass du wieder da bist! Ich hatte mich schon lange gewundert, warum es bei dir so still geworden ist (und mir schon fast ein bisschen Sorgen gemacht *g*).
    Ganz besonders freue ich mich schon wieder auf deine Verpackungs- und Dekoideen, das sieht immer alles so schön aus :)
    LG,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Marli!
      Dekoideen und Verpackungen gibt's auch bald wieder!

      Löschen
  5. Schön, dass man von dir wieder liest! Ich dachte schon, du magst nicht mehr. :) Und so hübsch sind sie, deine Cupcakes, da bekomme ich richtig Lust, auch mal wieder welche zu backen. Ich hab das Gefühl, es ist schon ewig her ...

    Wenn du magst, schau doch mal bei mir vorbei. Vielleicht hast du eine Idee zu meinem Blogevent, das ich gerade veranstalte. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. :)

    http://www.kochmaedchen.de/kochmaedchen-hat-geburtstag-blogevent-die-flotte-rolle-und-grosses-gewinnspiel/

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar, ich schaue gleich mal bei dir vorbei, was das für ein Blogevent ist :-)

      Löschen
  6. ich muss dir jetzt auch hier etwas schreiben.... schön, dass du wieder da bist und regelmäßig postest! Ich habe dich auch schon gesucht :) War sehr still hier... Aber jetzt bist du wieder da und Weihnachten kommt. Backen und Basteln ist angesagt!! lg Manu

    AntwortenLöschen

Willkommen in Tonerl's Welt. Ich freue mich, dass du hier bist. Danke dass du dir Zeit nimmst um mir sogar ein paar liebe Worte, Kommentare oder Fragen zu hinterlassen.