Sommer auf dem Balkon

Donnerstag, 6. Juni 2013 16 Kommentare

Hallo ihr Lieben,
heute nehme ich euch wieder mit raus auf unserem Balkon. Denn hier hat sich einiges getan. Der Wein wächst nur so vor sich hin. Es sieht einfach toll aus. Außerdem habe ich Salat und Kresse angepflanzt. Aber seht selbst...


Zuerst ein paar Bilder vom Wein. Nun sieht man kaum noch die hässliche Satellitenschüssel. Zumindest fällt sie einem nicht sofort auf ;-)



Der kleine Tisch ist von Ikea gewesen und leider ist schon der erste Stuhl kaputt. Echt ärgerlich. Vorallem weil ich den Kassenzettel nicht mehr hab. Aber vielleicht machen sie den Umtausch ja auf Kulanz?!



Der Thymian blüht schon seit Wochen so schön. Der Basilikum ist schon weg und der Rosmarin wird heute Abend wieder verwendet.





Für die Kresse habe ich alle Kästchen und Körbe rausgesucht die ich noch hatte und teilweise noch etwas geweiselt um sie etwas aufzuhübschen.



Demnächst wird es also ein paar Rezepte mit Kresse hier zu lesen geben...






Dieses Jahr habe ich auch zum ersten Mal Salat angepflanzt. Ganz nach Jamie Oliver einfach ein paar Samen in verschieden Gefäße geworfen :-D

Und was habt ihr so gepflanzt?




Achja! Ab heute ist meine Facebookseite auch verlinkt. Also schaut vorbei, wenn ihr dort auch unterwegs seid. Über ein Like würde ich mich sehr freuen.

Kommentare:

  1. Toll dein kleiner Garten auf dem Balkon. Finde ich eine klasse Idee und nebenbei sieht es noch schön aus.
    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Mein Freund pflanzt bei uns die Kräuter... ich habe leider keinen grünen Daumen, bei mir stirbt alles was Grün ist und vorhat zu blühen :D

    LG
    anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solang dein Freund wenigstens einen grünen Daumen hat, passt's doch.
      Sonst müsstet ihr ja ganz auf die selbst angepflanzten Kräuter verzichten.

      Löschen
  3. Oh wirklich ein süßes Balkon-Paradies hast du da. Ich freu mich dieses Jahr auch voll, was alles blüht. Versuche grad Ananas- und Melonen-Salbei, sonst haben wir so das normale (Kresse, Minze, Peterli und Schnittlauch). Hab ich zwar nicht alles selbst gepflanzt aber trotzdem toll. =)

    Sonnige Grüße
    Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ananas- und Melonen-Salbei hört sich interessant an, kenne ich gar nicht.

      Löschen
  4. Oh, das sieht ja sehr idyllisch aus. Wirklich süß.
    Ein toller Ort zum Entspannen. Auch ein Frühstück stelle ich mir dort herrlich vor.
    Die verschiedene Gefäßemachen wirklich ein schönes Bild. Vorallem diese Metallgefäße finde ich super schön :)
    Zeig doch mal den Salat, sobald er dann fertig ist. Würde mich sehr interessieren.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich. Bin selbst sehr gespannt ob er überhaupt was wird.
      Ich halte euch aber auf dem laufenden, auch wenns schief geht ;-)

      Löschen
  5. Das rankt ja schon ganz toll bei Dir.
    Und es ist bestimmt wunderschön, dort zu sitzen.
    Auf die Rezepte mit der Kresse freue ich mich. Ich liebe Kresse...
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich mag Kresse auch unglaublich gerne.

      Löschen
  6. Liebe Tonia,
    Dein Balkon gefällt richtig gut, kannst du mir vielleicht sagen in was für Erde Du den Salat gepflanzt hast?.
    ganz Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In ganz normale Blumenerde ^^
      Ich hoffe die Hobbygärtner schlagen jetzt nicht die Hände über den Köpfen zusammen...

      Löschen
  7. Hübsche Gefäße hast du für deinen Balkongarten verwendet. Ich habe dieses Jahr auch wieder mehr angefplanzt. Ganz viele Kräuter und roten Salat (als Stecklinge gekauft), direkt im Beet. In Kübeln: sprießender Brokkoli für das kommend Frühjahr, dicke Bohnen, Stangenbohnen, Pflücksalat, Rucola (immer und immer wieder ;) ), Kohlrabi (die aber nichts geworden sind), einen Kohl, der Cavolo Nero ähnelt, und drei Sorten Tomaten.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  8. ohh, ich will auch so wilden Wein für unseren Unterstand, wo hast Du den her?
    Unser Gemüsegarten wurde ja leider geflutet, aber zumindest die Bartnelken, Erdbeeren und Sonnenblumen haben sich nicht davon beeindrucken lassen;-) Gepflanzt ist außerdem: Karotten, Gurken, Kürbisse und Zuccini. Tomaten werden gerade vorgezogen und Rosenkohl wird auch bald angegangen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist von unsren Nachbarn unter uns. Normalerweise schneiden sie ihn ab wenn er zu uns hochwächst. Aber da wir auch gern welchen hätten haben wir ausgemacht das sie ihn jetzt hochwachsen lassen und wir ihn bei uns festmachen :-)

      Löschen

Willkommen in Tonerl's Welt. Ich freue mich, dass du hier bist. Danke dass du dir Zeit nimmst um mir sogar ein paar liebe Worte, Kommentare oder Fragen zu hinterlassen.